Velokleidung Training Velophysik Touren Ernährung Werkstatt
       

Werkstatt, Wartung

Kettenblätter ersetzen

Die Technik der Kettenblätter


1
2
3
4
5
Kleines Kettenblatt
Mittleres Kettenblatt
Grosses Kettenblatt
Kurbelarm
Kurbelstern

6
7
8
9
10
Steighilfen grosses Kettenblatt
Kettenblattschraube mittleres und grosses Kettenblatt
Steighilfen mittleres Kettenblatt
Mutter
Kettenblattschraube kleines Kettenblatt

Die Kettenblätter sind mit Kettenblattschrauben am Kurbelstern befestigt. Tourenvelos, Citybikes und Mountainbikes (MTB) sind mit 3-fach Kurbeln ausgestattet, Rennvelos in der Regel mit 2-fach Kurbeln. Die meisten Kurbelsterne für Tourenvelos, Citybikes und Mountainbikes sind 4-armig, selten auch 3-armig. Auch hier machen Rennvelos mit 5-armigen Kurbelsternen wieder die Ausnahme. Das grosse und das mittlere Kettenblatt sind mit vier Kettenblattschrauben am äusseren Lochkreis des Kurbelsterns befestigt, das kleine Kettenblatt ist mit vier Kettenblattschrauben am inneren Lochkreis des Kurbelsterns befestigt. Bei der Montage des grossen und des mittleren Kettenblattes muss man darauf achten, dass die Kettensteighilfen dem kleinen Kettenblatt zugewandt sind.
Die gängige Abstufung einer MTB 3-fach Kurbel ist 44-32-22 Zähne.
Wichtig beim Kauf von neuen Kettenblättern ist, dass man den Lochkreisdurchmesser bzw. den Lochabstand des Kurbelsterns oder der Kettenblattes weiss.



Neue Shimano 4-Arm Kettenblätter haben alle einen Lochkreisdurchmesser von 104 mm. Das entspricht einem Lochabstand von 73.4 mm.
Den Lochabstand kann man wie folgt messen:

Lochabstand = Abstand Lochaussenkanten - Lochdurchmesser

Das kleinste Kettenblatt (22 Zähne) hat einen Lochkreisdurch-messer von 64 mm. Das entspricht einem Lochabstand von 73.4 mm.
 

Das grosse und das mittlere Kettenblatt schaffen ca. 25'000 – 30'000 Kilometer, das Kleinste hält je nach Einsatz sogar 50'000 oder mehr Kilometer (bei Extrembikern kann sich die Lebensdauer natürlich drastisch verkürzen).
Bei durchschnittlich 5 km pro Tag ergibt das eine Lebensdauer von ungefähr 14 Jahren. Ein Durchschnitts-fahrer wird also kaum jemals in die Situation kommen die Kettenblätter wechseln zu müssen. Anders sieht es hingegen bei Tourenfahrern aus. Wer regelmässig lange Touren fährt, der schafft die 25'000 km locker in drei bis vier Jahren.
Verschlissene Kettenblätter erkennt man an den spitzig geschliffenen Zähnen, diese sind vor allem am grössten Kettenblatt gut sichtbar.


Kettenblatt verschlissen   Kettenblatt neu

Es kann auch einmal vorkommen, dass die Kette bei kräftigem Treten über die Zähne rutscht, dann ist es allerdings höchste Zeit, die Kettenblätter zu wechseln.

Benötigtes Werkzeug


 
1
2
Inbusschlüssel 10 mm
Inbusschlüssel 5 mm

3
4
Inbusschlüssel 4 mm
Kettenblattschlüssel

Benötigtes Material


 
1
2
3
Grosses Kettenblatt
Mittleres Kettenblatt
Kleines Kettenblatt

 

Alte Kettenblätter demontieren



Kettenblätter sollte man immer zusammen mit der Kette und der Ritzelkassette wechseln, da sonst die bereits gedehnte Kette über die Zähne springt oder die Kettenblätter vorzeitig verschleissen kann.

Übersicht:
1


2

3
Befestigungsschrauben für den
Schutzring.

Kettenblattschrauben.

Inbusschraube für die
Tretkurbelbefestigung.
(Diese Inbusschraube hat
zugleich die Funktion eines Kurbelabziehers).

Die Kettenblattschrauben, lassen sich manchmal nur mit grossem Kraftaufwand lösen. Um die Verletzungsgefahr bei einem Ausrutscher oder beim plötzlichen losbrechen der Kettenblattschrauben möglichst klein zu halten, sollten diese vor dem Entfernen des Schutzrings soweit gelöst werden, dass sie nachher ohne Kraftaufwand losgeschraubt werden können.

     
     
  1. Die Befestigungsschrauben des Schutz-ringes mit dem 4 mm Inbusschlüssel lösen

  2. Den Schutzring abnehmen.
 
     
    1
2
3
Schutzring
Befestigungsschraube
Grosses Kettenblatt
     
  1. Die Kettenblattschrauben mit dem 5 mm Inbusschlüssel lösen. Dabei mit dem Kettenblattschlüssel die Gegenmutter fixieren.

  2. Das grösste Kettenblatt abnehmen.
 
     
    1
2
3
Inbusschlüssel 5 mm
Grosses Kettenblatt
Kettenblattschlüssel
     
Um das mittlere Kettenblatt zu entfernen muss man den Kurbelarm demontieren.  
     
    1
2
3
Mittleres Kettenblatt
Kleines Kettenblatt
Kurbelarm
     
  1. Mit dem 10 mm Inbusschlüssel die Inbusschraube des Tretkurbels lösen.


 
Die Inbusschraube dient zugleich als Kurbelabzieher, das heisst, dass beim Herausschrauben der Inbusschraube
der Kurbelarm vom Konus gezogen wird.
 
     
    1
2
Kurbelarm
Inbusschlüssel 10 mm
     
  1. Den Kurbelarm vom Konus abnehmen.

  2. Das bereits gelöste mittlere Kettenblatt vom Kurbelstern nehmen.
 
     
    1
2
3
Tretlagerkonus
Kurbelarm
Mittleres Kettenblatt
     
In der Regel ist es nicht notwendig, das kleine Kettenblatt zu ersetzen. Ersten ist es aus Stahl und verschleisst deshalb weniger schnell und zweitens wird es in der Regel weniger gebraucht als das mittlere und das gross Kettenblatt.  
  1. Die Kettenblattschrauben vom kleinen Kettenblatt lösen .

  2. Das kleine Kettenblatt vom Kurbelstern nehmen.
    1
2
3
Kurbelstern
Kleines Kettenblatt
Kettenblattschraube


Neue Kettenblätter montieren



  1. Bevor die neuen Kettenblätter montiert werden, die Kettenblattschrauben fetten, damit sie später wieder gelöst werden können.
 
     
    1
2
3
Kettenblattschraube
Fett
Mutter zu Kettenblattschraube
     
  1. Das kleine Kettenblatt auf den Kurbelstern montieren.

 
Bei der Montage des grossen und des mittleren Kettenblattes darauf achten, dass die Kettensteighilfen dem kleinen Kettenblatt zugewandt sind.
  1. Das mittlere und das grosse Kettenblatt auf den Kurbelstern montieren.

  2. Sicherstellen, dass alle Kettenblattschrauben gut angezogen sind.
     
    1
2
Kettensteighilfen grosses Kettenblatt
Kettensteighilfen mittleres Kettenblatt
     
  1. Den Kurbelarm um 180 ° zum gegenüber-liegenden versetzt auf den Tretlagerkonus schieben.

 
     
    1
2
3
Tretlagerkonus
Kurbelarm mit Kettenblättern
Inbusschlüssel 10mm
     
  1. Die Inbusschraube mit dem 10 mm Inbusschlüssel eindrehen bis der Kurbelarm richtig auf dem Tretlagerkonus sitzt.

 
     
    1
2
3
Tretlagergehäuse
Kurbelarm mit Kettenblättern
Inbusschlüssel 10mm
Download als PDF >>